Project Description

modusAOI S1

Die AOI S1 Systeme enthalten einen oder mehrere Scanner für extra große Arbeitsbereiche bis zu 420 x 540 mm Größe und können für die einseitige oder beidseitige Inspektion eingesetzt werden. Die Multi LED-Bilderfassungseinheiten können in verschiedensten Transportmodulen selbst im Rücktransport integriert werden und bieten somit für die unterschiedlichsten Anforderungen eine optimale Lösung. Das Einsatzgebiet umfasst die Inspektion nach dem Bestücken, Wellen- oder Selektivlöten und der Schutzlackierung. Selbst die vollflächige Lotperleninspektion ist mit einem Scan in kürzester Zeit möglich. Bei der Schutzlackierung können die Schichtdicken farblich erkannt werden. Telezentrische Linsen sorgen für eine sichere parallaxenfreie Bilderzeugung ohne Abschattung.

  • Extra großer Arbeitsbereich
  • Sehr schnelle Prüfgeschwindigkeit durch einen Scan
  • Individuell mit unterschiedlichsten Transportmodulen ausrüstbar
  • Doppel- oder Dreifach Inline Systeme für die Inspektion von oben, unten und mit Rücktransport erhältlich
  • Scaneinheit mit einer Auslösung von 600 – 1200 dpi, 42 µm – 21 µm
  • Professionelle modusAOI-Software
  • Parallaxenfreie Bilderzeugung durch telezentrische Linse
  • Leistungsstarke und flexible Prüfalgorithmen
  • Bei Lackkontrolle Erkennung der Schichtdicke
  • Meniskuskontrolle durch blau-rot-weiße LED Cluster mit unterschiedlichen Beleuchtungswinkeln
  • Getriggerte Helligkeitssteuerung, Farbkalibrierung
  • Wahlweise einstellbare Beleuchtungsprofile
  • Rektifiziertes Bild durch orthogonale Kalibrierung
  • System PC: Intel i5 3.3 GHz, 16 GB RAM, Windows 7 professionel 64 Bit
  • Maße Montageeinheit (BxTxH): je nach Transportmodul
  • Gewicht: je nach Transportmodul
  • Maße Arbeitsbereich: 420 x 540 mm
  • Anschlusswerte: 230V/50 H7, 1Ph – 6 bar Druckluft
  • Leistungsaufnahme Scanner: 750 W
  • Temperatur: 5 °C bis 35 °C
  • Luftfeuchtigkeit: 10 bis 80 % nicht kondensierend

Weitere Produkte